Markus Hof

Was ich heute gelernt habe…

… und einfach nur wundervoll finde:

  1. Die Marke „Langnese“heißt in Österreich „Eskimo“. Ich wäre schlank, wohnte ich in Österreich.
  2. Autobahnen mit ungeraden Nummern laufen in Deutschland in Nord-Süd-Richtung, die mit gerade Nummern in Ost-West-Richtung. Bundesweite sind einstellig, regionale Autobahnen zweistellig nummeriert. Und Zubringer sind (natürlich) dreistellig.
  3. Wenn auch die Nummerierung mit deutscher Gründlichkeit vorgenommen wurde, bei den Entfernungsangaben gibt es weniger Regeln und Abweichungen werden in Kauf genommen.
  4. Unsere Postzustellerin hält dem lokalen Postzusteller die Tür auf, damit er an die Briefkästen kommt. Das ist nett, erspart unnützes Klingeln.
  5. Wenn Flohmarkt ist und es anfängt zu regnen, dann ist zwar immer noch Flohmarkt, aber die Verkäufer mutieren zu Plastikfolien festhaltenden Pseudokraken. Kassieren und Verkaufen geht dann halt nicht mehr.

Genug für heute gelernt.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.